Mehr Leidenschaft. Mehr Power. Mehr RCN.

DaDa-Racing – das junge Rennteam aus Köln.

25. Juli 2011

Der Neubeginn

Auto vom Dada-Team

Liebe Motorsportfreunde,

"Jutta" hat das Licht der Welt erblickt. Das Motörchen brummt wie eh und je, sie hat ziemlich dicke Bäckchen bekommen und beim ersten Rollout vergangene Woche zeigte sie das erste Mal, was sie kann..

Mehr »

Imagefilm

Heiße Reifen in der »Grünen Hölle«

Fahrer

Die Leidenschaft für den Rennsport und insbesondere für die Nürburgring Nordschleife liegt in der Herausforderung. Diese Herausforderung hat zwei Ausprägungen.

Zum einen die persönliche Herausforderung: Die Strecke und die Gegner fordern einen zu jeder Sekunde des Rennens heraus. Die eigene Angst muss besiegt werden und in Konzentration umgewandelt werden. Die zweite Herausforderung ist die technische und betriebswirtschaftliche:

Als kleines Team ist man auf Engagement und Kreativität im Fahrzeugbau und der administrativen Arbeit (Sponsorenfindung, Marketing etc.) angewiesen.
Die Verbindung der beiden Herausforderungen macht die Faszination Motorsport aus.

Teamfoto Foto von David Foto von Philipp Foto von Daniel

Name:
geboren am:
Wohnort:
Beruf:

Mitglied seit:
Warum?

David von der Mark
17. Dezember 1985
Köln-Dünnwald
Student der Fahrzeug-
technik an der FH Köln
2006
Das Gefühl, ein Fahrzeug an seine physikalischen Grenzen zu bringen, diese Grenzen durch gezielte Optimierungen am Fahr-
zeug wieder ein Stückchen zu verschieben, das ist für mich Motorsport.

Name:
geboren am:
Wohnort:
Beruf:

Mitglied seit:
Warum?

Philipp von der Mark
8. Februar 1984
Reichshof-Bergneustadt
Servicetechniker
Kran-/Anlagentechnik
2009
Der Gedanke, ein neues Auto aufzubauen, gab dem Dadateam einen zündenden Funken, der ein solches Feuer entfachte wie wir es uns selbst nicht vorzustellen vermochten.

Name:
geboren am:
Wohnort:
Beruf:



Mitglied seit:
Warum?

Daniel Odenthal
14. Dezember 1986
Köln-Dünnwald
Duales Studium, Fachrichtung Industriemanagement, EUFH Brühl
2006

Team-Geschichte

Wie alles begann: Aus der Faszination für Autos wurde Stück für Stück eines ganz klar: Motorsport ist unser Leben. Nach einigen Runden auf der Nürburgring Nordschleife im Rahmen der Touristenfahrten entwickelten wir uns zu einem Team, welches den echten Motorsport erleben wollte. Nach einem Jahr in der Einsteigerserie GLP mit diversen Pokalerfolgen wurde das Potential unseres Teams deutlich. Wir wagten den Sprung in Deutschlands traditionsreichste Tourenwagenserie: die RCN (Rundstrecken Challenge Nürburg

David im Auto
Rennauto auf Nürburgring

Im Jahr 2009 entschieden wir uns, Davids Cousin Philipp in unser Rennteam aufzunehmen. Warum? Unser Hauptziel darin liegt, das 24 Stunden Rennen am Nürburgring bestreiten zu können. Dieses Ziel ist mit einem dritten Fahrer nunmal deutlich einfacher zu erreichen. Und warum Philipp? Philipp ist ein schneller und umsichtiger Fahrer. Gleichzeitig besitzt er technischen Fachverstand durch seine Ausbildung im Kraftfahrzeugbereich. Außerdem verbindet uns Vertrauen und eine gemeinsame Vision.

RCN – Rundstreckenchallenge Nürburgring
(ehemals Castrol-Haugg-Cup)

Die älteste deutsche Tourenwagenserie bietet Motorsportbegeisterten die Möglichkeit, sich im fairen Wettkampf miteinander zu messen. Die acht Rennen pro Saison, genannt Leistungsprüfungen, umfassen insgesamt ca. 3h Fahrzeit, in denen 15 Runden der legendären Nürburgring Nordschleife gefahren werden. Darin enthalten sind auch Boxenstop und Fahrerwechsel. Eine Veranstaltung pro Saison wird in der Regel auf der so genannten „Ardennenachterbahn“ im belgischen Spa-Francorchamps durchgeführt und ist neben dem Start im Vorprogramm des jährlichen 24h Rennens auf dem Nürburgring eines der Highlights der Saison.

Pro Rennen sind bis zu 180 Fahrzeuge am Start, die, eingeteilt nach Hubraum und technischer Weiterentwicklung, getrennt gewertet werden. So behaupten wir uns beispielsweise gegen durchschnittlich 40 Teilnehmer in der Gruppe H3. Das ist die Gruppe für optimierte historische Fahrzeuge (vor 1997 gebaut) mit einem Hubraum bis 2 Liter.

Unter der Flagge der RCN stehen insgesamt 3 Motorsportveranstaltungen. Unsere Rundstreckenchallenge, die GLP und die Greenchallenge. Bei der GLP (Gleichmäßigkeitsprüfung), die wir von Ende 2006 bis Ende 2007 selber erfolgreich bestritten haben, handelt es sich um eine Einsteigerserie, die kostengünstigen Motorsport bietet ohne große technischen Veränderungen am Fahrzeug. Gestartet wird mit Straßenzugelassenen Fahrzeugen und Ziel der Veranstaltung über 12 Runde ist, eine selbst gesetzte Rundenzeit in den Folgerunden möglichst genau zu bestätigen und somit stressfrei Streckenkenntnis auf der fast 21km langen Nordschleife sammeln zu können. Die 2009 eingeführte Greenchallenge widmet sich ganz dem aktuell allgegenwärtigem Thema „Sprit sparen“, ohne den Fahrspaß dabei aus den Augen zu verlieren. Es werden nur 4 zügige Runden gefahren, und am Ende gewinnt derjenige, der dabei am wenigsten Sprit verbraucht hat ohne die Sollzeit zu überschreiten.

Weitere Infos unter: www.r-c-n.com

Logo RCN

Rennbericht der 8. RCN 2009 Download als PDF »

Rennbericht der 4. RCN 2009 Download als PDF »

Rennbericht der 3. RCN 2009 Download als PDF »

Rennbericht der 2. RCN 2009 Download als PDF »

Rennbericht der 1. RCN 2009 Download als PDF »

Rennbericht der 7. RCN 2008 Download als PDF »

Rennbericht der 6. RCN 2008 Download als PDF »

Rennbericht der 3. RCN 2008 Download als PDF »

ältere Rennberichte »

Acrobat Reader wird benötigt.
Download »

24-Stunden-Rennen

Das 24 Stunden Rennen auf der Nürburgring Nordschleife wird nicht umsonst als "Mythos" und das härteste 24h Rennen der Welt beschrieben. Die einzigartige Strecke fordert das Material und die Menschen bis an ihre Grenzen. Jeder der die Ziellinie sieht hat etwas großartiges geleistet.

Hinzu kommt die unglaubliche Stimmung am Streckenrand. Rund 200.000 Zuschauer feuern ihre Fahrer und Fahrzeuge an. Bis spät in die Nacht wird gegrillt und gefachsimpelt. Große Fahrer haben an diesem Rennen schon teilgenommen und die Nordschleife bezwungen.

Unser Traum und Ziel ist es an diesem Rennen teilzunehmen. Mit eigenem Wagen und eigenem Team. Diesen Marathon und dieses Erlebnis einmal mitmachen zu dürfen, das ist wofür wir arbeiten.

Mit der Unterstützung von Partnern, Helfern und Fans sind wir zuversichtlich uns diesen Traum erfüllen zu können.

Unser Auto

Grunddaten

Fabrikat: BMW
Modell: E30 318is
Karosse: 2 türige Limousine mit
eingeschweisster
Sicherheitszelle
Motor: 1756 ccm, 4 Zylinder
Leistung: 175 PS (Serie: 136 PS)
Gewicht: 915 kg (Serie: 1180 kg)
Reifen: 15“ Dunlop Slicks / Intermed. /
Regenreifen

Modifikationen

Innenraum:
Im Innenraum herrscht Funktionalität:

Eingeschweisste Sicherheitszelle,
ein Rennsitz, 6-Punkt Gurte, Dashboard, zentrale Elektroniksteuereinheit, Feuerlöscher

Auch hier wurde alles selber entwickelt und gefertigt

Modifikationen

Fahrwerk/Achsen:
Das Fahrwerk der Firma H&R ist ein Rennfahrwerk und besitzt eine spezielle Nordschleifenabstimmung

Die Aufnahmen an den Domen sind Uniball gelagert. An der Vorderachse ist der Sturz einstellbar Alle Lager der Achsen sind aus Aluminium bzw. Hartgummi.

Bremse:
Hochfeste Spezialbremsscheiben
mit Motorsportbremsbelägen und zusätzlicher Kühlung.

Modifikationen

Motor:
Der Motor wurde umfassend modifiziert:

Einzeldrosselklappen mit Motor-
sporteinspritzsystem, Zylinderkopf-
bearbeitung, Spezialnockenwellen und eine gute Abstimmung der Komponenten erhöhen die Serien-
leistung von 136 PS auf 175 PS.

Der Motor wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Sandforth gebaut und auf dem Prüfstand abgestimmt.

Modifikationen

Sonstige Features:
• Rennauspuffanlage der Firma
Stüber
• Makrolonscheiben zur
Gewichtsreduzierung
• Sintermetall – Rennkupplung inkl.
DTM Schaltgestänge
• Spezialangefertigtes Hinterachs-
differential
• Verstellbarer Heckspoiler
• Umbau des Unterbodens zur
Optimierung der Sitzposition

Rennauto von Vorne Rennauto von der Seite Rennauto von Hinten

Bilder

Hier sind die Bilder vom letzten Trackday am Ring.

Willkommen in unserer Werkstatt. Hier basteln und schrauben wir an unserem BMW. Als engagiertes Rennteam führen wir die Umbaumaßnahmen unseres Autos natürlich selbst durch.

Und hier noch ein paar Bilder vom gesamten DaDa-Team.

News

25. Juli 2011

BMW in Garage

Der erste Rollout seit dem Unfall in der vergangenen Saison verlangte uns auch noch die letzte Minute Schlaf ab. Pünktlich auf die Minute wurde "Jutta" fertig gestellt, bestand auf Anhieb die Wagenpassabnahme und fuhr im Rahmen des Destination Nürburgring Trackdays in die kurze Saison 2011. Es sind noch einige technische Herausforderungen zu meistern, aber der erste Fahreindruck hat klargestellt, das alle Veränderungen die wir in der langen Winterpause an der neuen Karosse durchgeführt haben auch einen positiven Effekt erzielt haben. Wir sehn uns demnächst am Ring! Hier noch zwei Onboards vom Trackday! http://vimeo.com/26776922 http://www.youtube.com/watch?v=yCmLe-svhVA

Gruß

Euer David

News

07.02.2010

Logo DaDa-Racing Team

DaDa Racing im neuen Design:

Hallo Freunde des 4-rädrigen Motorsports!

Wie ihr sicherlich festgestellt habt ist seit gestern unsere neue Webpräsenz „on air“ und wir möchten die Gelegenheit nutzen, dem RHF Team für ihre tolle Arbeit zu danken.

Das RFH Team im Einzelnen: Rovena Rapetzki, Stephanie Bischoff und Christian Wansing, allesamt Studenten der RFH in Köln (Homepage RFH Köln) im 3. Semester.

Sie haben uns Mitte der Saison 2009 angeboten, als Studienarbeit, dass Layout unserer Homepage zu überarbeiten. Dem hatten wir nichts entgegenzusetzen ;) und somit begannen die drei im Herbst 2009 mit ihrer Arbeit. Was sie sich alles vorgenommen hatten wurde uns beim ersten Meeting bewusst:

In absolut spitzenmäßig organisiertem Stil erforschten sie unsere drei Traumvorstellungen einer Homepage und setzten diese in verschieden Schritten in das vor euch liegende Resultat um. Wir gaben ihnen alle Freiheiten, von der Logogestaltung bis hin zu einer Teamnamensänderung.

Sie analysierten alle Varianten und stellten uns ihre Ergebnisse in weiteren Meetings vor.

Das Imagevideo setzte dem Ganzen dann noch die Krone auf. Wir, das DaDa Racing Team aus Köln, die mit verhältnismäßig geringem Budget wirklich erfolgreich Motorsport betreiben haben nun ein Werbevideo, was sich vor keinem Profi Motorsport Team verstecken braucht! Selbst die Musik ist selbst komponiert. Unglaublich!

Liebe Rovena, liebe Steffi, lieber Christian,

wir möchten Euch von ganzem Herzen für Euren tollen Einsatz danken und würden uns sehr freuen, Euch in der Saison 2010 vielleicht das ein oder andere Mal an der Rennstrecke begrüßen zu dürfen.

Gruß

David, Daniel & Philipp

30.08.2009
Hallo liebe DaDa-Familie,nächste Woche gehts schon wieder los zum Ring. Das Auto ist soweit parat. Wir tauschen noch die Windschutzscheibe und checken ein paar Kleinigkeiten. Der Anhänger braucht auch noch ein bisschen Zuwendung, dann sind wir startklar.

Impressum

Herausgeber
DaDa-Racingteam
Juttaweg 28
51069 Köln

DaDa-Crew
Daniel Odenthal
Philipp von der Mark
Sebastian von der Mark
Julian Odenthal
Michael Fischer

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen oder Kritik an uns, können Sie folgendes Kontaktformular benutzen.

Ihr Name

Ihre E-Mail Adresse

Ihre Nachricht

Wieviel ist 5 plus 4 MlNUS 1 ? (Spamschutz)

Design

Verantwortlich für Planung, Konzeption, Gestaltung und Umsetzung:

Rovena Rapetzki, Stephanie Bischoff & Christian Wansing

Im Rahmen einer Semesterarbeit entwickelten diese drei Studenten der Rheinischen Fachhochschule Köln unsere neue Website.

Vielen Dank!




P.S.: Diese Website ist nicht für den Internet Explorer 6 geeignet und benötigt eine Bildschirmauflösung von min. 1024 × 768 Pixel.

DaDa-Racing e.V.

Präsident
Julian Odenthal

Stellvertreter
Daniel Odenthal

Schatzmeister
David von der Mark

Schriftführer
Michael Fischer

Technischer Leiter
Philipp von der Mark

weitere Mitglieder
Sebastian von der Mark
Rovena Rapetzki
Rita Fischer